Abstimmungssonntag, 24.11.2013 - klarer Volkswille ersichtlich

Abstimmungsresultat Vignettenerhöhung - klares NEIN
Abstimmungsresultat Vignettenerhöhung - klares NEIN

Keine Erhöhung der Vignettenkosten für schweizweite Autobahnen! Das Schweizer Volk ist sich absolut einig. Die Erhöhung der Kosten wird bachab geschickt - nicht ohne Grund lässt sich vermuten. Die Erträge aus dem Strassenverkehr (Strassenverkehrssteuer, die LSVA und weitere Gelder z.B. aus den Treibstoffzöllen) sollen zweckgebunden und ursprungsgerecht eingesetzt werden. Nur so ist eine Verkehrsfinanzierung fair.

 

Nun wird sich zeigen, ob der Bundesrat die Treibstoffpreise erhöhen wird. Aber der Drohfinger nahm das Volk zu Recht nicht ernst.

 

Der öffentliche Verkehr soll nicht bevorteilt werden, der Bürger aber nicht noch mehr Kosten überwälzt erhalten.

 

Der nächste Punkt auf der politischen Agenda ist nun die Milchkuh-Initiative, die eine tragfähige Basis für die Erweiterung der Strasseninfrastruktur schafft. Gegen weitere Abzockereien wird sich die ASTAG zur Wehr setzen.

Weitere Infos auf www.astag.ch oder der Milchkuh-Initiative